Wir feiern „10 Jahre Familienzentren in Braunschweig“

Im Rahmen der Spielmeile am 10.07.2022 werden wir trägerübergreifend dies feierlich Begehen, dazu laden wir herzlich ein!

Offiziellle Informationsseite der Stadt Braunschweig


Spendenbox für die Ukraine-Hilfe

Beim Coffe to go vor den Osterferien haben wir eine Spendenbox für die Ukraine aufgestellt. Wir konnten 170,00 € an die Ukraine-Hilfe übergeben.

Lieben Dank für Eure Spenden!!


Nachwuchs in der Kita

Zuckersüße Wachtelküken durften letzte Woche das Licht der Welt in der Kita erblicken 🙂.

Danke Nicole, dass die Kinder an diesem tollen Ereignis teilhaben durften!


Spende für die Frühstücksarbeit

„Spenden für Corona-Hilfe im Norden“ war das Thema der NDR-Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ 2020. Damit soll benachteiligten Menschen geholfen werden, die durch die Corona-Pandemie besonders in Not geraten sind… Partner waren 2020 die Diakonischen Werke (evangelisch) und die Caritasverbände (katholisch) im Norden.

„In Krisenzeiten ist Solidarität besonders wichtig“, sagte NDR-Intendant Joachim Knuth. Darum wolle der NDR Menschen unterstützen, deren psychische, soziale oder finanzielle Schwierigkeiten durch die Corona-Pandemie verschärft werden. Diakonie und Caritas bieten auch zur Corona-Pandemie spezielle Hilfsangebote für Familien, Wohnungslose, Alleinerziehende, psychisch Kranke, Menschen mit Behinderung, Migranten und ältere alleinstehende Menschen an. Alle Spenden der NDR-Aktion sollen diesen Projekten zu 100 Prozent zugute kommen.

Im gesamten Jahr 2021 konnte unser Verein aufgrund der finanziellen Unterstützung durch „Hand in Hand für Norddeutschland“ jeden letzten Samstag im Monat bedürftigen Menschen in Braunschweig eine Lebensmitteltüte mit Grundnahrungsmitteln, einzelnen Basishygieneprodukten und einer ermutigenden „Frühstückspost“ kostenlos aushändigen. Anstelle des monatlichen gemeinsamen Frühstücks, das seit Beginn der Corona Pandemie nicht mehr stattfinden konnte, wurden einmal im Monat 45 – 55 Personen mit Lebensmitteltüten unterstützt. Dieser Beitrag zum Lebensunterhalt, wenn am Ende des Monats das Geld knapp ist, wurde von den EmpfängerInnen dankbar angenommen.

Das Jahr endete mit der Ausgabe von 70 liebevoll gepackten Weihnachtstüten, die mit Gebäck, Nüssen, Schokoladenkugeln, Weihnachtsmann, Mandarinen, einem Stück Käse und einem Stück Butter gefüllt war.  Zusätzlich konnte die Weihnachtstüte dank eines weiteren Einzelspenders noch für jeden mit einem Gutschein für einen Drogeriemarkt bestückt werden.
Die Weihnachtstütenausgabe erfolgte draußen vor der Friedenskirche mit weihnachtlicher Live-Musik bei Kaffee und Punsch.

Weihnachtsaktion „Hoffnung hinter Gittern“

Zu Weihnachten 2021 wurden alle 225 Gefangenen der JVA Wolfenbüttel mit kleinen Süßigkeitentüten von unserem Verein beschenkt.

Diese Papiertüten wurden von Kindergarten- und Grundschulkindern bemalt.

Ehrenamtliche Mitarbeiter von „Hoffnung hinter Gittern“ unseres Vereins haben die bemalten Papiertüten mit Süßigkeiten vor Ort in der JVA gefüllt.

Die Gefangenen bedanken sich herzlich für diesen besonderen Weihnachtsgruß.

Ein besonderer Dank geht an die “ 70 Malerinnen und Maler“ des Geschwister-Sperling-Kindergartens in Braunschweig  und an Ida, Maja, Hendrik, Noah und Ole.


Garten-Update durch Siemensmitarbeiter

Brückenbauen wieder im Einsatz im Familienzentrum SPATZ 21

Bereits das dritte Mal sind Mitarbeiter der Firma Siemens im Rahmen des Projektes „Brückenbauen“ zum sozialen Einsatz gekommen. Die Bürgerstiftung Braunschweig bietet jedes Jahr über dieses Projekt Arbeitseinsätze für Firmen aus der Region in sozialen Einrichtungen an.

Dieses Jahr waren eine Gartenhütte im Kitabereich, Sitzgarnituren für die Kinder, eine Sitzbank im Eingangsbereich vor dem Haus und ein großer Sandkasten der Krippe dran. Nach dem Schleifen wurde die Möbel mit Wetterschutzlasur gestrichen. Außerdem wurde noch sehr viel Unkraut vor dem Haus entfernt. Nun ist alles wieder schick.

Das Team von Siemens konnte den Tag gut als Teambildungsmöglichkeit nutzen und konnte abseits des Projekttrubels gemeinsam die Aufgaben erledigen. In Corona-Zeiten eine willkommene Abwechslung. Für das leibliche Wohl wurde natürlich auch bestens gesorgt. Im Café konnte das Team eine leckere Suppe und Kaffee und Kuchen genießen.

Wir sind wieder begeistert von dem Ergebnis und bedanken uns für den tatkräftigen Einsatz!


Malkurse für Kinder im Januar 2022

Im Januar 2022 finden zwei Malkurse für Kids von 6-9 Jahren im Familienzentrum statt.

Mo 03. Januar 2022 10.00-11.30 Uhr

Di 04. Januar 2022, 10.00-11.30 Uhr

Kosten: 10 € inklusive aller Materialien

Anmeldung erforderlich bis zum 21.12.2021 über Yvonne Kirscht, Sozialpädagogin und Kunsttherapeutin, Tel 0173/2433376

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Eröffnungsfeier Kita SPATZ 21

Wir haben die Türen des Kindergartens geöffnet für unsere Gäste, die an der um ein Jahr verschobenen Eröffnungsfeier im Spatz 21 teilgenommen haben. Unter Berücksichtigung der Corona-Maßnahmen haben wir mit Imbiss und einer Besichtigungsmöglichkeit unserer Kita Spatz 21 eine Zeit der Begegnung im Außengelände gehabt – auch mit eine Zeit der Erinnerung an all die Hürden und Herausforderungen und all die guten Dinge, die am Ende den pünktlichen Start in das Kita-Jahr möglich machten. Gott sei Dank!


Ein gemeinsamer Weg hat sein Ende gefunden

Das neue Kita-Jahr 2021 mussten wir ohne Elisabeth Reschke und Martina Bartsch starten, die mit der Sommerpause ihren Dienst bei uns beendet haben. Elisabeth und Martina haben in 2013 die Krippe Spatz 21 mit aufgebaut und mit großem Engagement und Liebe in der Betreuung der Kleinsten gewirkt. Wir haben beide gebührend und mit viel Dank und Anerkennung verabschiedet. Wir freuen uns für beide, die nun Raum und Zeit für Neues finden werden und wünschen ihnen und ihren Familien dazu Gottes Segen.


Die zweite Spatzenrallye des Familienzentrums SPATZ 21 – ein voller Erfolg

Bei bestem Wetter konnten wir am 22.06.2021 unsere zweite Spatzenrallye im Familienzentrum SPATZ 21 durchführen. In der Zeit von 15-18 Uhr haben wieder 29 Familien daran teilgenommen. Der Weg führte über das Ringgleis, Triftweg, zum Kälberwiesenspielplatz zurück zum SPATZ 21. Es mussten sportliche Aktionen, Zeiten und Preise herausgefunden, Dinge mitgebracht oder auch eine Geschicklichkeitsaufgabe gemeistert werden.  Auch wurde so einiges Neues im Umfeld des Familienzentrums entdeckt. Alle Kinder konnten erfolgreich die Aufgaben mit ihren Eltern erledigen und am Ende gab es eine kleine Überraschung.

Es hat allen ungemein gutgetan, endlich etwas wieder mit den Kindern und Eltern draußen zu unternehmen!! Und einige haben wir einfach schon zu lange nicht mehr gesehen! Schön, dass die Aktion so gut angenommen wurde  !!

 

MEHR