Quelle: Braunschweiger Zeitung, 11. April 2019

Unserem stellv. Vorstandsvorsitzender Hans-Dieter Feisthauer wurde im April 2019 das Bundesverdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland für seine großes ehrenamtliche Engagement in unserer Gesellschaft im Rahmen einer kleinen Feier verliehen.

Wir freuen uns mit ihm und können ihm ebenfalls nur danken für seinen großen Einsatz im Verein NETZWERK NÄCHSTENLIEBE e.V.


Achtsamkeitstraining für wellcome-EngelLogo-Wellcome

Achtsam mit sich und anderen Menschen umzugehen, ist wichtig für das eigene Wohlbefinden und das Zusammenleben mit anderen. Im Alltag findet es manchmal wenig Beachtung. Da gilt es, sich den täglichen Herausforderungen möglichst erfolgreich zu stellen und gut zu funktionieren. Nur bleiben wir manchmal mit unserem Stress und unserer Überlastung zurück und sehnen uns nach Erholung und Veränderung.

Das Projekt wellcome bei uns im Kinder- und Familienzentrum SPATZ 21 hatte am Samstag, den 09.02.19 zu der besonderen Veranstaltung eines Achtsamkeitstrainings eingeladen. Unsere wellcome-Engel und auch aus den Standorten Gifhorn, Wolfsburg, Hildesheim, Göttingen und Hann.Münden nahmen mit ihren Koordinatorinnen teil und konnten viele interessante Impulse gewinnen.

Die ausgebildete und erfahrene Achtsamkeitstrainerin Heike Groll hat sich mit uns zunächst mit den 4 Grundannahmen der Achtsamkeit beschäftigt und dann den Fokus auf Atemübungen gelenkt. So wurden wir theoretisch als auch praktisch mit dem Thema Achtsamkeit vertraut.

Außerdem haben wir erarbeitet, wie Gefühle entstehen und warum es uns oft so schwer fällt, eigene Bedürfnisse wahrzunehmen und Grenzen zu setzen. Wir hatten eine tolle Gemeinschaft und viel Freude. Vielen Dank an alle, die diesen Tag mitgestaltet haben und dabei waren.


Herzlich Willkommen im neuen Jahr 2019!

Unser Neujahrsempfang am 12. Januar in unserem Zentrum Spatz 21 BILDUNG | BERATUNG | BETREUUNG war von einem freundlichen HALLO begleitet. Ein Großteil unserer Ehrenamtlichen war der Einladung des Vorstandes gefolgt. Unsere Hauptamtlichen hatten einen wunderschönen Rahmen gestaltet. Es fehlte an nichts! Der neue 1. Vorsitzende des Vorstandes, Andreas Hillmann-Apmann begrüßte die Gäste und Pastor Dr. Heinrich Christian Rust hat in seiner Andacht unseren Auftrag für die Menschen unserer Stadt in besonderer Weise beschrieben. Herzlich begrüßen konnten wir unsere Stadtbezirksbürgermeisterin Frau Annette Johannes (SPD) und die Schirmherrin unseres Zentrums Frau Friederike Harlfinger (CDU). Uns wurde wieder bewusst, wie dankbar wir dafür sein können, dass sich in den zahlreichen Dienstbereichen unseres Diakoniewerkes immer wieder ehrenamtlich Frauen und Männer in den besonderen Dienst für Menschen unserer Stadt berufen lassen.

So gehen wir zuversichtlich in das neue Jahr und sind gespannt, was es bringen wird.


Neuer Vorstand im Sozialwerk

In der Mitgliederversammlung vom NETZWERK NÄCHSTENLIEBE e. V. am 19.11.2018 haben sich Veränderungen im Vorstand des Vereins ergeben:

Neuer Vorstandsvorsitzender ist Andreas Hillmann-Apmann, der diese Aufgabe vom langjährigen Vorsitzenden Hans-Dieter Feisthauer übernimmt, der als Schriftführer und gleichzeitig 1. Stellvertreter des Vorsitzenden gewählt wurde. Die „Staffelübergabe“ war bewegender Höhepunkt der Versammlung.

Hans-Dieter Feisthauer und Andreas Hillmann-Apmann

Neuer Rechnungsführer ist Martin Hoffmann, zugleich auch 2. Stellvertreter des Vorsitzenden. Neu in den Vorstand berufen sind: Christina Maaß und Markus Schneider.

Den ausscheidenden langjährigen Vorstandsmitgliedern und Gründungsmitgliedern des Vereins, Marion Gitt und Eckhard Veit wurde in der Mitgliederversammlung Dank und Anerkennung für ihren treuen Dienst ausgesprochen.

IMG_5986

Hans-Dieter Feisthauer und Eckard Veit

IMG_5982

Marion Gitt, Birgit Komosin und Hans-Dieter Feisthauer

Neuer Vorstand des NETZWERK NÄCHSTENLIEBE e.V.

IMG_5999

v.l.n.r.: Martin Hoffmann | Thekla Fink-Dahmen | Hans-Dieter Feisthauer | Christina Maaß | Andreas Hillmann-Apmann | Birgit Komosin | Markus Schneider | es fehlt: Klaus Schlinga


SPATZ 21 feiert 5-jähriges Jubiläum

Hurra, Hurra –  es war ein schönes Fest!

Am 23.06.2018 haben wir im Kinder- und Familienzentrum Spatz 21 unser 5-jähriges Jubiläum der Krippe gefeiert.
Bei Musik, gutem Essen, Spiel und Spaß haben Groß und Klein einen schönen Nachmittag miteinander verbracht. Ein besonderes Erlebnis war es, die ehemaligen Spatzen wiederzusehen.


100. Mitglied im Verein NETZWERK NÄCHSTENLIEBE

(v.l.) H.-D. Feisthauer, F. Komosin, A. Hillmann-Apmann

 

Wir begrüßen herzlichst Franziska Komosin als 100. Mitglied in unserem Verein.

 

 

 

 

 

(v.l.) H.-D. Feisthauer, F. Komosin, A. Hillmann-Apmann


Praktikant/in gesucht

Wir suchen immer wieder Praktikant/innen für die Krippe Spatz 21 sowie für das Familienzentrum Spatz 21.  Die Länge des Praktikums ist individuell gestaltbar.

Die Bewerbungen können Sie senden an:

Krippe Spatz 21: ingrid.schinke@spatz21.de, Tel.: 0531 – 20808445

Familienzentrum Spatz 21:  maren.kaul@spatz21.de, Tel.: 0531-20808452

Wir freuen uns auf Sie!


Angebote im Familienzentrum

Sie sind herzlich willkommen im Familienzentrum SPATZ 21. Wir bieten Ihnen ein umfangreiches Angebot aus Kursen, Vorträge und Freizeitaktivitäten für Kinder, Schwangere, Familien und Erwachsene.

 

 

 

 

Alle folgenden Kurse und Veranstaltungen laufen unter Berücksichtigung der Corona-Regeln.

Eine Teilnahme ist nur mit Anmeldung möglich!

 

Ihre Anmeldungen richten Sie bitte per E-Mail an folgende Adresse familienzentrum@spatz21.de oder an den im Angebot genannten Ansprechpartner.

 

Familienzentrum Spatz 21
Spatzenstieg 21
38118 Braunschweig
Tel.: 0531/ 20 80 84 52
Fax: 0531/ 20 80 84 53
E-Mail: familienzentrum@spatz21.de


 Veranstaltungen – Kurse – Angebote


MEHR


Asylbewerberhilfe (Refugees)

Die Vision

Es ist unser Wunsch, ausländische Mitbürger zu begleiten, sie mit ihrer neuen Umwelt vertraut zu machen und ihnen die Liebe Gottes näher zu bringen. Wo konkrete Hilfe notwendig ist, sollen im Alltag flexibel Hilfestellungen geleistet werden.

Kleiderkammer

Im Dezember 2015 wurde die Kleiderkammer für Geflüchtete geplant und im Juli 2016 eröffnet. Seitdem hat sich viel getan: In der Oswald-Berkhan-Straße 5 (im Untergeschoss) geben wir jeden Sonntag von 10.30 bis 11.30 Uhr Bekleidung aus. Es ist für alle etwas dabei: Damen, Herren, Babys, Kinder und Teenager. Wir bemühen uns qualitativ gute bis sehr gute Kleidung bieten zu können.

Herzlich Willkommen!

Weitere Informationen zur Kleiderkammer können Sie dem Flyer Kleiderkammer entnehmen.

MEHR


SONNTAG DER DIAKONIE 2017

Einmal im Jahr steht in der Braunschweiger Friedenskirche in besonderer Weise DIAKONIE im Mittelpunkt aller drei Gottesdienste.  Zum dritten Mal wurde mit dem SONNTAG DER DIAKONIE am 10. September 2017 der Frage nachgegangen, wie unsere diakonische Arbeit als „Wesensäußerung unserer Kirche“ zu verstehen ist und in unserer Stadt erlebt wird.

Die Veranstaltungen standen unter dem Motto: „Wer anderen eine Blume sät, blüht selber auf! Engagement mit herrlichen Folgen.“ Pastor Dr. Heinrich Christian Rust hat in der Predigt das Wort aus der Bibel (Matthäus 16,25 zu Grunde gelegt: „Jesus spricht: Wer sein Leben retten will, wird es verlieren; wer aber sein Leben verliert um meinetwillen, wird es finden“ (die Predigt ist unter „Predigt online“ auf der Homepage der Braunschweiger Friedenskirche www.bs-friedenskirche.de archiviert).

Wie in den Vorjahren haben wir auch in diesen Gottesdiensten Gäste aus der Stadt zu Wort kommen zu lassen, die davon berichten konnten, wie sich ehrenamtliche diakonische Arbeit positiv auf unsere Gesellschaft auswirkt.

MEHR